Im Fokus Februar 28th, 2018

Die TEKKEN World Tour kommt 2018 zurück!

Wir freuen uns anzukündigen, dass die TEKKEN World Tour auch in diesem Jahr stattfinden wird. Die 2017er Tour bot unglaubliche Action, und das von Anfang bis Ende. Wir haben erlebt, wie JDCR und SAINT dominierten, wie JimmyJTran sein Comeback feierte, wie sich SuperAkouma und Noroma nach oben kämpften und wie mit Qudans ein neuer Weltmeister gekürt wurde.

Und auch wenn wir stolz auf das sind, was wir letztes Jahr erreicht haben, wollen wir die TEKKEN World Tour 2018 sogar noch besser machen. Wir haben einige Anpassungen am Aufbau der Tour vorgenommen, um zum einen den Spielern mehr Gelegenheiten zu bieten, an den Events der Tour teilzunehmen. Zum anderen soll die Tour so übersichtlicher für die Fans werden.

Hier eine Übersicht über das, was bei der 2018er TEKKEN World Tour wartet:

EINFACHERE BESTENLISTE UND PUNKTESTRUKTUR

Letztes Jahr war die TEKKEN World Tour im Grunde drei Touren in einer. Die Events waren in drei Regionen unterteilt, und obwohl die Spieler an Events aus allen Regionen teilnehmen konnten, durften sie nur in ihrer Heimatregion Punkte sammeln. Das führte dazu, dass bei vielen Events große Teile der Punkte gar nicht vergeben werden konnten.

Aber das wird sich dieses Jahr ändern. Bei der 2018er TEKKEN World Tour wird es eine weltweite Bestenliste geben – und die Spieler können sich bei jedem Event der Tour Punkte verdienen. Schneidet also beispielsweise ein europäischer Spieler bei einem amerikanischen oder asiatischen Event gut ab, wird sich das bei seiner Position in der Bestenliste widerspiegeln.

Die Punktestruktur wird 2018 ebenfalls verändert. Die Events werden in nur noch zwei Kategorien unterteilt: Challenger-Events und Master-Events. Jeder Spieler, der bei einem Challenger-Event unter den Top 16 oder bei einem Master-Event unter den Top 32 landet, erhält Punkte.

Außerdem wird es dieses Jahr bei jedem Offline-Event der Tour einen Bonus-Pot geben. Die vier besten Spielern eines Challenger-Events teilen sich zusätzlich 1.000 $, die besten vier eines Master-Events sogar 5.000 $.

Hier ist noch einmal die genau Vergabe von Punkten und Preisen für die diesjährigen Events aufgeführt:

PLACEMENT TOURNAMENT CATEGORY
Master Prizing Challenger Prizing  (Offline only)
1st 300 $2,500 150 $500
2nd 220 $1,250 100 $250
3rd 150 $750 70 $150
4th 100 $500 45 $100
5th 70 25
7th 45 10
9th 25 5
13th 10 1
17th 5
25th 1

EINE VOLLE SAISON MIT WENIGER ÜBERSCHNEIDUNGEN BEI DEN EVENTS

Bei der TEKKEN World Tour ist dieses Jahr jede Menge Action vorprogrammiert. Die Tour besteht aus rund 40 Events, die in 24 Ländern auf fünf Kontinenten stattfinden werden. Dabei werden sowohl Offline- als auch Online-Turniere Teil der Tour sein, es hat also praktisch jeder die Chance, sich dieser Herausforderung zu stellen.

Die Tour beginnt vom 16. bis 18. März auf dem Final Round-Turnier 2018 in Atlanta, Georgia. Das Final Round hat eine lange und geschichtsträchtige Verbindung zur TEKKEN-Szene, und zu den früheren Champions zählen unter anderem JDCR, Anakin, Saint und viele weitere. Wir könnten uns also kein besseres Event vorstellen, um die Saison 2018 einzuläuten.

Da die Tour dieses Mal früher startet, können jetzt viele Events einbezogen werden, die in den ersten Monaten des Jahres stattfinden. Dazu gehören unter anderem das Final Round, die NorCal Regionals, der Kuwait Battle Royale, die Battle Arena Melbourne und Combo Breaker.

Außerdem wird es dieses Jahr zu weniger Überschneidungen bei den Events kommen. Zwar können sich einige Turniertermine noch ändern, aber derzeit gibt es nur ein Wochenende im Jahr, an dem mehrere Events der TEKKEN World Tour stattfinden.

Weiter unten erwartet dich eine Liste mit allen Offline-Events. Austragungsorte und Termine können sich noch ändern:

Date Event Location Category
3/16-18 Final Round Georgia, USA Master
3/24-25 Thaiger Uppercut Bangkok, Thailand Challenger
3/30-4/1 Norcal Regionals California, USA Challenger
4/7-8 BEast Arena: Hong Kong Hong Kong Challenger
4/12-14 Kuwait Battle Royale Mishref, Kuwait Challenger
4/28-29 Korea Masters Seoul, Korea Master
5/4-6 Texas Showdown Texas, USA Challenger
5/11-13 The Colosseum Rome, Italy Challenger
5/18-20 Battle Arena Melbourne Melbourne, Australia Master
5/25-27 COMBO BREAKER Illinois, USA Master
6/9-10 Fighting Games Challenge Lodz, Poland Master
6/16-17 TW Fighter Taipei, Taiwan Challenger
6/23-24 ADFT IX Barcelona, Spain Challenger
6/28-7/1 CEO Florida, USA Master
7/7-8 Abuget Cup Jakarta, Indonesia Challenger
7/14-15 FV x SEA Major Kuala Lumpur, Malaysia Challenger
7/21-22 VS Fighting Birmingham, UK Master
7/28-29 Headstomper Copenhagen, Denmark Challenger
8/11-12 Moscow Fighting Arena Moscow, Russia Challenger
8/18-19 Tokyo Masters Tokyo, Japan Master
8/25-26 Celtic Throwdown Dublin, Ireland Challenger
8/31-9/2 Summer Jam Pennsylvania, USA Master
9/7-9 The MIXUP Lyon, France Master
9/14-16 SCR California, USA Challenger
9/15-16 Rev Major Makati, Philippines Challenger
10/6 TXT TBA, Colombia Master
10/13-14 South East Asia Major Singapore Master
10/20-21 Berlin TEKKEN Clash Berlin, Germany Challenger
10/26-28 Canada Cup Toronto, ON, Canada Challenger
11/TBD TWT Finals Amsterdam, Netherlands Finals

Termine und weitere Details zu den Online-Events der Tour werden wir zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlichen.

ERWEITERTE TEKKEN WORLD TOUR FINALS

Wenn dir die TEKKEN World Tour Finals letztes Jahr gefallen haben, dann darfst du dich am Ende dieser Saison auf noch mehr Action freuen. Denn die TEKKEN World Tour Finals 2018 werden ein erweitertes Spielerfeld mit 20 Spielern haben. Sie werden an einem der Wochenenden im November in Amsterdam in den Niederlanden stattfinden. Und ja, wir haben „Wochenende“ gesagt, denn die Finals in diesem Jahr werden sich über zwei Tage erstrecken.

Am ersten Tag gibt es ein Qualifizierungsturnier, das allen Spielern offensteht. Der Sieger des Turniers darf dann am zweiten Tag mit den Top 19 der Bestenliste für die TEKKEN World Tour in den Finals antreten. Die Finalisten kämpfen dann um einen Anteil am Gesamtpreisgeld von 25.000 $ – und natürlich um den Titel „TEKKEN World Tour Champion“.

Die Finals werden dabei ähnlich ablaufen wie im letzten Jahr, allerdings haben wir uns eine Neuerung einfallen lassen. Die Top 4 der Bestenliste für die TEKKEN World Tour werden geheim jeweils einer von vier Gruppen zugeteilt. Die anderen Spieler wählen dann in Reihenfolge der Bestenlisten-Platzierung eine Gruppe – ohne zu wissen, welcher Top-Spieler in dieser Gruppe ist. Im Anschluss erfahren dann alle Spieler, welcher Top-4-Spieler in welcher Gruppe ist.

Genau wie im letzten Jahr treten alle Spieler einer Gruppe in einem Rundenturnier gegeneinander an. Die beiden Besten jeder Gruppe landen in den Top 8, wobei die Erstplatzierten jeder Gruppe in der Siegerklasse landen, während die Zweitplatzierten in die Verliererklasse kommen. Dann folgt ein ganz normales Top-8-Final, bei dem der Sieger den Titel „TEKKEN World Tour Champion“ nach Hause nehmen darf.

Der Weg nach Amsterdam beginnt schon in wenigen Wochen. Unter @TEKKEN auf Twitter und auf der neugestalteten Seite TEKKENWorldTour.com finden sich immer die neuesten Informationen.

Wir sehen uns in Atlanta auf dem Final Round!